Montag, 27. Februar 2017

Schalwetter

Haben wir hier gefühlt monatelang. Also geht Schal irgendwie immer.

Angespornt durch die "Geschwindigkeit", mit der ich meinen Hitchhiker fertig hatte, ging ich auf die Suche nach weiteren Schalmustern. Um die Weihnachtszeit entdeckte ich bei Ravelry den "Impromptu" von Maya Lewitt Design ein lang gezogenes Dreieck, das durch ein Chrevronmuster eine pfeilartige Form annahm.
Spannend! Genug Alpaca von Drops hatte ich, also los. 
5x 167m/50g + 3.5mm Nadeln. Eine echte Herausforderung für mich. Komischerweise landete das Projekt nicht unfertig in der Ecke, sondern ich schaffte es tatsächlich im Januar innerhalb von 3 Wochen die 835m in ein Tuch zu verwandeln. 

 Ein I-Cord-Rand gibt einen schönen Abschluss.


Irgendwie nett diese Pfeilform. Und überraschend gut tragbar.


Gleich zwei gute Vorsätze für das neue Jahr:
                                                         1. Vorratabbau.
                                                         2. Angefangene Projekte auch beenden.
Für Januar: ✓Check.

Details:
Muster: Impromptu Shawl by Maya Lewitt Design
Nadeln: 3.5mm
Garn: jew. 50g Drops Alpaca in den den Fb. 100, 3969, 4434, 7120, 7300.
Mods: die Lace und Streifen weg gelassen, schlicht die Schalform benutzt. Außerdem mit einem I-Cord abgekettet. Sehr schöne Variante für schlichte Schals in kraus rechts.

PS: auch für Februar: ✓Check. Aber dazu später mehr.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen