Sonntag, 26. März 2017

RAITAHULLAANNUS

 aka "Stripe Infatuation Scarf", die Zweite.





Details:
Wolle: 100g Drops Alpaca, Fb. 2020, 50g Drops Delight, Fb.08
Nadeln: 3.5mm
Muster: "Raitahullaannus" von Tiina Kuu über Ravelry
Mods: 
•Maschenanzahl wie angegeben aufgenommen, trotzdem noch weiter gestrickt, bis das Alpacagarn auch komplett verstrickt war. Abnahmen in dem zusätzlichen Teil auf der einen Seite beibehalten, andere Seite Zunahmen gestrickt.
•Dieses Mal habe ich die zweite Wickelmasche, wie in der Anleitung alternativ angegeben einzeln verstrickt, dadurch entstand ein schmales langgezogenes Dreieck, das mehr wie ein Schal zu tagen ist, als wie ein Dreieckstuch.


Guter Vorsatz, Zwischenstand März:
Abbau vorrätiger Wolle: ✓ Check!
Projekt beenden: ✓ Check!

Kommentare:

  1. Ein gezielter Stashabbau ist immer bewundernswert. ;o) Ein Tuch mit langen Zipfeln ist ja auch schneller mal eben um den Hals geschlungen, als eins, dass man erst lange richten muss. Bei den asymmetrischen habe ich nach wie vor immer meine Schwierigkeiten. Weiterhin toi toi toi für das Abnadeln des Wollberges.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  2. sehr fein das tüchle.
    ich mag tücher sehr gern.
    ein fröhliches wochenende wünscht dir
    flo

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles Tuch mit schönen dezenten hormonischen zarten Farbtönen. Gefällt mir sehr gut!
    LG Cristina

    AntwortenLöschen