Sonntag, 26. März 2017

RAITAHULLAANNUS

 aka "Stripe Infatuation Scarf", die Zweite.





Details:
Wolle: 100g Drops Alpaca, Fb. 2020, 50g Drops Delight, Fb.08
Nadeln: 3.5mm
Muster: "Raitahullaannus" von Tiina Kuu über Ravelry
Mods: 
•Maschenanzahl wie angegeben aufgenommen, trotzdem noch weiter gestrickt, bis das Alpacagarn auch komplett verstrickt war. Abnahmen in dem zusätzlichen Teil auf der einen Seite beibehalten, andere Seite Zunahmen gestrickt.
•Dieses Mal habe ich die zweite Wickelmasche, wie in der Anleitung alternativ angegeben einzeln verstrickt, dadurch entstand ein schmales langgezogenes Dreieck, das mehr wie ein Schal zu tagen ist, als wie ein Dreieckstuch.


Guter Vorsatz, Zwischenstand März:
Abbau vorrätiger Wolle: ✓ Check!
Projekt beenden: ✓ Check!

Mittwoch, 15. März 2017

Testknit

Bei Ravelry nach neuen Ideen stöbernd, stieß ich Ende Januar auf ein Tuch von Himawari Knits, für welches die Designerin Teststrickerinnen suchte. Hin und her überlegend, wissend um mein nicht sehr ausgeprägtes Durchhaltevermögen, schrieb ich sie einfach mal an... Und bekam einen Platz in der Teststrickgruppe. Nun aber los, stricken mit Deadline!

Seide, Merino und Alpaca. Perfekte Garnkombi.
Die Wolle war schnell gefunden. Ein traumhaftes, handgefärbtes Garn von Susa und ihrem Atelier Handwerk, wollte ich zusammen mit naturfarbener Alpaca/Seide von Drops verstricken. Ein wahrer Schatz, den ich seit 2013 in meinem Vorrat hüte. Nun aber ist es an der Zeit, entschied ich mich.


Knappe drei Wochen habe ich für den Schal gebraucht -puh, ich bin echt nicht die Schnellste. Eine kleine Veränderung habe ich mit Genehmigung der Designerin vorgenommen, denn die Dreiecke sind in der Orginalanleitung eigentlich nicht symmetrisch angeordnet. Aber ein kleiner Tausch zweier einzelner Strickabschnitte reichte aus um sie gegengleich an der selben Stelle zu positionieren.

Durch verkürzte Reihen entstehen die einzelnen Abschnitte des Schals.
Außerdem habe ich mich entschieden, den Schal nicht zu spannen, sondern als Winterschal statt als Stola zu tragen. Die beiden wunderbar weichen Materialien müssen ganz dringend Halsnah getragen werden. 
❄ ❅ ❄

Tatsächliche, nicht verzerrte Farben des Schals.
Fazit: Gute Erfahrung, schönes Ergebnis, dennoch werde ich wohl keine "Dauerteststrickerin". Stricken wann es mir passt ohne Druck ist dann doch eher meins. Für so was bin ich schlicht zu lahm.

Aaaaber:
Guter Vorsatz, Zwischenstand Februar:
Abbau vorrätiger Wolle: ✓ Check!
Projekt beenden: ✓ Check!

Details:
Garn: 175g Drops Baby Alpaca Silke in natur, 100g Atelier Handwerk Sockenwolle aus Merino und Seide in der Fb. "Clear Mind"
Muster: "Transverse" von Himawari Knits, Claudia Eisenkolb, über Ravelry.
Nadeln: 3.5mm