Sonntag, 4. November 2018

Créme de la Créme

Drops Nord: Alpaca, Schurwolle und ein wenig Nylon.

Kuschelig, warm und dennoch nicht zu dick:
Mohair sorgt für die rechte Flauschigkeit.
Knöpfe: Perlmutt, 12 Jahre gehortet, nun das perfekte Projekt dafür gefunden.

Details:
Muster: "Créme de la créme" by Galina Frie via Ravelry
Garn: 300g Garnstudio Drops Nord, Fb. 07, zusammen verstrickt mit einem Mohairfaden in hellem Apricot von der HWF.
Nadeln: 4.0mm, 3.5mm
Mods: wegen anderer Lauflänge des verwendeten Garnes habe ich am Ausschnitt später mit den Zunahmen begonnen. Die Bündchen habe ich in 1R1L, mit verdrehten rechten Maschen gestrickt. Außerdem habe ich zwei Taschen aufgenäht.

1 Kommentar:

  1. Super schön,
    ich mag das schlichte Design und die Farbe.
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen