Donnerstag, 30. Januar 2020

In love with Oslo

Irgendwie verrückt. Das ich ein Muster mal so oft stricken werde. Aber es ist einfach perfekt. Schlicht, nicht zu voluminös und dank des Umschlages wunderbar windundurchlässig an den Ohren.
Alles, was bei drei nicht auf den Bäumen 🌳🌳🌳 war hat nun solch eine. 😊


Handgefärbtes Alpaca von der Zauberwiese.
Jahrelang wie ein Schatz gehütet, nun gewickelt.
Resteverwertung. Vom Flax. Drops Nepal in der Farbe Nebel.
Und nochmal eine in diesem wunderbaren braunton.
Arwetta Classic in der Farbe "red squirrel" (352).
Eine geht noch...
Sockenwolle mit Silberglitzer und Mohair. Passend zur Jahreszeit.
  

Details:
Nadeln: 3.5mm
Garne: 
100g Alpaca von der Zauberwiese, 200m/100g, Fb. Gerbera,
100g Drops Nepal  75m/50g, Fb. Nebel,
100g Das Wollschaf Merino Stellina Nylongarn 8-2 silber zusammen mit einem Faden Mohair von Stoff und Stil.

1 Kommentar:

  1. Diese Mützen sind so wunderschön, ich habe schon die dritte in Arbeit. Sie sehen richtig edel aus! So mit dem angenähten Umschlag habe ich noch nie eine Mütze gestrickt, aber ich muss zugeben, sie sitzen so am Schönsten auf dem Kopf und wärmen toll. Danke, freue mich schon auf dein nächstes Projekt! Lieben Gruß Dagmar

    AntwortenLöschen